Weiße Zähne Bleichen

Weiße Zähne durch Zähne Bleichen

Weiße Zähne waren schon immer ein Schönheitsideal. Doch wie hat man die Zähne vor 100 Jahren weiß gehalten – etwa durch.
Es gibt sehr viele Methoden, die Zähne weiß zu bekommen, ohne dafür sehr hohe Summen für das Bleichen der Zähne zu zahlen.
Diese Methoden wurden schon immer benutzt und werden immer wieder benutzt.

Bei diesen alten Methoden kann man zwar sagen, dass Sie wirken, aber leider auch mit einigen Schmerzen verbunden sind.
Darum empfehlen wir, die aktuellste und beste Webseite zum Zähne aufhellen

Das Bleaching der Zähne ist eine sehr weit verbreitete Methode, welche man in vielen unterschiedlichen Varianten einsetzen kann.

Selbstverständlich ist eine Variante das Bleaching beim Zahnarzt. Dabei werden die Zähne mit nochmals unterschiedlichen Methoden einmalig gebleicht.
Eine weitere Variante ist das Bleaching zu Hause. Diese Methode wird von uns ausdrücklich empfohlen, da diese Methode viel billiger ist und man die helligkeit der Zähne sozusagen selbst bestimmen kann. Mit beiden Methoden erhällt man aber weiße Zähne.

Sie können also durch die zweite Variante selbst bestimmen, wann Sie aufhören wollen und wie weiß die Zähne werden sollen. Außerdem können Sie mit dieser Variante die Zähne immer wieder nachbleachen. – Denn schließlich werden die Zähne ja nach einiger Zeit auch wieder gelb.
Weiße Zähne durch das Zähne Bleichen beim Zahnarzt

Das Bleichen der Zähne vom Zahnarzt ist sehr teuer. Doch warum entscheiden sich immer wieder so viele Menschen für das Bleichen beim Zahnarzt? Die Antwort ist recht simpel.


Der Zahnarzt untersucht vor der Zahnbehandlung die Gesundheit der Zähne und den Zustand. Der Zahnarzt ist ein Profi in dem Gebiet und kann genau sagen, wie man individuell am besten vorgehen muss, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

Doch es ist auch hier nicht ausgeschlossen, dass man nicht komplett weiße Zähne bekommt, da der Zahnarzt sich an Richtlinien halten muss. Darum lohnt es sich, es selbst zu machen, da man dadurch die Zähne viel weißer bekommen kann, als beim Zahnarzt.

Der große Vorteil beim Zahnarzt ist, dass es deutlich schneller geht. Schon nach circa zwei Behandlungen ist man fertig und hat die gewünschte Farbe der Zähne erreicht.
Weiße Zähne? Das Zähne Bleichen zu Hause!

Das Zähne Bleichen zu Hause ist sehr einfach. Man kauft entweder eine Zahnpasta, die man regelmäßig benutzt, oder extra Strips um die Zähne aufzuhellen.
Die beste Möglichkeit jedoch, die Zähne zu Hause zu bleichen ist ein Gel, welches man in eine Schiene aufträgt und dann für einige Minuten bis zu einigen Stunden trägt.

Das Gel ist Peroxid-haltig wodurch die Verfärbungen sozusagen oxidieren und somit verschwinden.

Genau diese Methode ist auch die beliebteste bei Zahnärzten – nur deutlich teurer. Der Zahnarzt kann die Zähne bleichen, indem er Ihnen eine Schiene anfertigen lässt und Ihnen dann ein Gel verschreibt, welches Sie dann in der Schiene tragen müssen.

zahnaufhellung

Das Gel ist ein Carbamid-Peroxid Gel mit unterschiedlichen Stärken. Das Gel geht von 10% Stärke bis zu 50%.
Das mit 10% muss man die ganze Nacht in der Schiene tragen – das 50% Gel muss man nur ca. 20 Minuten tragen. Die Ergebnisse sind die selben.

Wenn man schon eine Schiene hat (Lose Zahnklammer), ist es umso besser, da man dann fast gar nichts mehr bezahlen muss.
Die Schiene ist aber auch nicht so teuer, ca. 50€ pro Schiene beim Zahnarzt.

Wenn Sie sich zwei dieser Schienen anfertigen lassen – für oben und für unten – haben Sie schon fast alle Kosten gedeckt.
Der Zahnarzt macht genau das Selbe, nur teurer.
Nachdem Sie sich nun die Schienen angefertigt haben, sollten Sie sich das Gel mit der stärksten Konzentration kaufen.

Das Gel mit der stärksten Konzentration, welches man hier in Deutschland kaufen kann enthält ca. 35% Peroxid.

Viele weitere Informationen erhalten Sie oben auf der Seite. Wir hoffen, wir haben Sie erfolgreich über Weiße Zähne und das Zähne Bleichen aufgeklärt.

Fluoride – Dangers of Fluoridation

01 Jul 2014 | 61,440 Views

Increasing numbers of US cities are considering removing this neurotoxin from municipal water supplies.

12 Jun 2014 | 167,229 Views

They’re linked to serious health risks like infertility, birth defects, reduced IQ, and at least 4 types of cancer. Yet, they’re lurking in nearly every corner of your home. What you must know to protect your family, including how to really interpret Bill TB117…

28 Dec 2013 | 264,586 Views

Scientists found traces of 18 unregulated contaminants in one-third of the samples collected from 25 US areas. One of the most common contaminants has been linked to infertility, thyroid disease, and cancer in animals. Are you drinking http://www.kalkberg-zahnaerzte.de/Astehtik-/-Zahnaufhellung/endo-bleaching-walking-bleach-technik.html it?

24 Dec 2013 | 40,720 Views

An electrical fault doubled levels of fluoride in one Australian town’s drinking water, raising concerns about the safety of this controversial practice.

29 Oct 2013 | 50,461 Views

The fluoride added to your drinking water could be having unforeseen effects on your reproductive health.

08 Oct 2013 | 235,865 Views

Hyped as a measure to improve health, even though 100 animal studies link it to brain damage and 25 human studies show it lowers IQ. So why is it being dumped into your child’s milk carton?

08 Sep 2013 | 330,028 Views

If this rider is passed, it will cut back on a lot of the EPA’s work and prevent the phasing out of this toxic fumigant found in pizza, omelets, pancakes, cookies, and cake – where the allowable levels are astronomical and may produce a number of adverse health effects…

13 Aug 2013 | 235,335 Views

Most people don’t realize how much arsenic is hidden in this thirst-quenching drink, or how it threatens their health. There are two ways it gets there and only one way to get it out…

04 Jun 2013 | 199,945 Views

And that’s because, despite the campaign to deceive them, they were smart enough to say “no” to the misleading ads and editorials promoting a substance known to lower the IQ of your kids and is linked to brain damage, chronic fatigue, cancer growth and arthritic symptoms…

30 Apr 2013 | 128,091 Views

If you drink water from a municipal supply in the US, you’re probably drinking fluoridated water; here are 10 eye-opening fluoride facts that are imperative to understand.

http://fluoride.mercola.com/

Bleaching Kosten

Wie hoch sind die Zähne Bleichen Kosten, Bleaching Kosten?

Die Zähne Bleichen Kosten, oder auch einfach nur Bleaching Kosten variieren sehr stark, je nach Methode.

Mit der Zeit verfärben sich die Zähne. Die meisten Verfärbungen treten durch Kaffee oder Tee auf, denn Kaffee und Tee färben die Zähne durch die enthaltenen Farbstoffe sehr stark.

Doch diese gelben Zähne sehen sehr schlecht aus und sind für die heutige Gesellschaft ein No-Go.

Darum suchen wir Mittel und Möglichkeiten, um die Zähne strahlend weiß zu färben. Zwar gelingt es nicht immer, jedoch gibt es heutzutage sehr professionelle Methoden, um die Zähne zu bleichen.

Die Bleaching Kosten fallen dabei sehr unterschiedlich hoch aus. Es gibt Methoden, die starten bei fünf Euro und Methoden, die manchmal sogar in die Tausend kosten können. Wir haben hier alle Methoden zusammengefasst und die genauen Zähne Bleichen Kosten für Sie analysiert.

Zähne Bleichen Kosten, Bleaching Kosten – Überblick

Die Kosten fangen wie schon oben geschrieben bei fünf Euro an.

Mit diesen fünf Euro kann man sich eine Zahnpasta kaufen, welche die Zähne angeblich aufhellen soll.

Diese Zahnpasta arbeitet mit kleinen Schmirgelpartikeln, welche die Oberfläche der Zähne aufhellt.

Es ist wahr, dass die Oberfläche etwas aufgehellt wird, doch die wirklichen Verfärbungen, die in dem Zahn drin sitzen bleiben unberührt.

Darum ist diese Methode, genauso wie das Putzen der Zähne mit Backpulver, nicht empfehlenswert.

Weiter geht es mit einem Home Bleaching mit kaufbaren Mitteln. Die Zähne Bleichen Kosten fallen bei dieser Methode ebenfalls sehr gering aus – etwa 10 bis 100 Euro. Je nachdem, ob man eine Zahnschiene hat oder nicht. Wenn man noch keine hat, kostet eine Schiene etwa 50 Euro.

Das Home Bleaching Carbamid Peroxid in der stärksten Variante kostet gerade mal etwa fünf Euro.

Die Auswirkungen sind immens. So können Sie zum Beispiel, durch das Tragen dieser Schiene an 10 Tagen die Zähne schon sehr deutlich aufhellen.

Bleaching Kosten und Zähne Bleichen Kosten beim Zahnarzt

Beim Zahnarzt sehen die Bleaching Kosten deutlich höher aus. So bezahlen Sie, für die ganz normale Reinigung und das Aufhellen Ihrer Zähne etwa 150-300 Euro. Wenn Sie dann noch eine Professionelle Zahnreinigung dazu nehmen, steigen die Kosten nochmal um einiges.

Erfahren Sie die aktuellen Professionelle Zahnreinigung Kosten.

Beim Zahnarzt können Sie ebenfalls ein sogenanntes Laser Bleaching, oder ein Power Bleaching durchführen lassen.

Die Zähne Bleichen Kosten für diese Methoden fallen sehr hoch aus, die Ergebnisse sind aber sehr groß. Die durchschnittlichen Bleaching Kosten für diese beiden Methoden betragen in etwa 500-700 Euro.

Bei diesen In-Office-Bleaching Methoden werden Sie mit UV-Laser beim Zahnarzt in mehreren Sitzungen behandelt. Die Ergebnisse sehen so aus, dass diese etwa fünf Jahre lang haltbar sind und Sie nach der Behandlung sehr deutlich weiße Zähne haben.

Zusammenfassung der Zähne Bleichen Kosten, Bleaching Kosten

Zahnstripes & Zahnpasta etwa 5 Euro

Homebleaching durch Carbamid Peroxid Gel und Schienen 10 bis 100 Euro, je nachdem ob man eine Schiene hat oder nicht

Bleaching beim Zahnarzt (In-Office-Bleaching) 150 bis 300 Euro, je nach Aufwand

Power Bleaching 500 bis 600 Euro

Laser Bleaching, mehrere Sitzungen einmalig etwa 700 Euro

Fazit Bleaching Kosten, Zähne Bleichen Kosten

Wir haben alle Bleaching Kosten und Zähne Bleichen Kosten untersucht und mit der Leistung verglichen, um ein Preis/Leistungsverhältnis bilden zu können. Als Fazit können wir sagen, dass alle Methoden gute Ergebnisse ermöglichen. Unserer Meinung nach, sollte man auf die Zahnpasta und die Whitening Stripes allerdings verzichten, da diese nur die Zahnoberfläche reinigt. Der Effekt ist kaum sichtbar.

Die anderen Methoden dagegen weisen alle sehr gute Ergebnisse auf. Sind jedoch unterschiedlich lang haltbar, und kosten auch unterschiedlich viel. Schließlich kann man sagen, dass für uns die Homebleaching Methode am effektivsten war, da wir dadurch die besten Preis/Leistungsverhältnisse erzielt haben. Die Bleaching Kosten bzw. die Zähne Bleichen Kosten fallen bei dieser Methode am besten aus.

Zähne pflegen in einer mobilen Welt

Hallo und herzlich Willkommen zu einem weiteren Artikel, heute mit dem Thema „Zähne pflegen in einer Welt“. Dieser Artikel ist ein bisschen kritischer als die anderen Artikel und dient nicht nur zum informieren, sondern auch dazu, vieles mal zu hinterfragen. Was damit genau gemeint ist und wie man in einer sehr mobilen Welt noch die Zähne bestmöglich pflegen kann erfährt man in diesem Artikel.

Wie im oberen Bereich schon beschrieben geht es in diesem Artikel um die mobile Welt und um die Zahnpflege in dieser. Momentan ist es so, dass es nicht einfach fällt Informationen zu filtern, da es sehr viele Informationsmedien gibt, man mehrere Kanäle gleichzeitig nutzt (beispielsweise Telefon und Internet) und man sich so schneller bewegt (vor allem geistig), als vielleicht noch vor ein paar Jahren. Alles wird digitaler, man lebt mobiler und kommt selten dazu sich auf eine Sache zu konzentrieren. Handy am Ohr, auf dem Tablet noch schnell etwas nachgeschlagen, vor einem läuft der Fernseher und im Hintergrund läuft das Radio. Ungewöhnlich? Keinesfalls, eher ungewöhnlich, wenn das heutzutage nicht mehr der Fall ist. Was früher noch in der Zeitung nachgelesen wurde, wird heute in Echtzeit über die sozialen Netzwerke ausgetauscht und ist in Echtzeit auf dem Smartphone nachlesbar, während man eigentlich geistig gerade woanders ist. Ob man will oder nicht, es fällt schwer heutzutage Prioritäten zu setzen, wenn man bedenkt, dass der Trend zum Zweithandy geht. Man fliegt mal eben schnell in eine Stadt, die tausende Kilometer entfernt ist, hält in dieser einen Vortrag, oder besucht eine Messe und danach fliegt man wieder nach Hause. Auf dem Flughafen noch ein paar wichtige Telefonate geführt und dann geht es wieder ab in den Flieger. Problematisch? Nicht, wenn man damit richtig umgehen kann und aus dem Grund nicht einige Dinge auf der Strecke bleiben. In diesem Fall geht es um die Ernährung und die Zahnpflege. Mal eben im Flughafenrestaurant einen Kaffee getrunken und im Gehen ein Brötchen gegessen? Auch kein Problem, wenn man nach wie vor erkennt, dass dieser Lebensstil sich auf andere Bereiche des Lebens auswirken kann, wenn man sich nicht bewusst macht, dass man die Dinge, die man während dieser Phase vernachlässigt, aufgeholt werden müssen. Das gilt vor allem auch für die richtige Zahnpflege, denn diese fällt meistens relativ schnell unter den Tisch. Da wird dann mal eben ein Kaugummi (ob zuckerfrei egal) geworfen und dann ist gut. Muss reichen.

Um eben diese Mentalität geht es. Das Problem ist nicht, dass man vielleicht vergessen hat seine Kulturtasche mit auf den Tagestripp zu nehmen und das Problem ist auch nicht das Essen im Gehen. Das Problem besteht darin, dass die negativen Auswirkungen billigend in Kauf genommen werden. Wenn man nach dieser Phase bzw. nach diesem Tagestripp wie gewohnt die Zähne pflegt, duscht und zur Ruhe kommt, dann ist das alles wohl eher nicht das Problem. Wenn man schon weiß, dass es ein anstrengender Tag wird, dann spricht nichts dagegen diesen Tag gut sortiert und geplant zu verbringen.

Man sollte auch im Bereich der Zahnpflege so wohlorganisiert sein, wie man es auch vielleicht geschäftlich ist. Heisst: Zahnseide in der Tasche, zuckerfreier Kaugummi in der Tasche, Zahnbürste eingepackt, Mundspülung mit der dabei und dann kann man auch ein paar Tage halbwegs gut überstehen. Wichtig ist, dass man sich bewusst macht, dass diese Bereiche nicht vernachlässigt werden dürfen, denn diese haben Folgen.

Vielen ist nicht klar, dass diese Einstellung dafür sorgt, dass man später mit ernsten Folgen zu kämpfen haben kann. Zumindest kann es darauf hinauslaufen, dass sich die Zähne verändern, verschlechtern und man dann zum einem Fachmann muss. Das kostet, und zwar Geld, Nerven und Zeit und das ist ja eigentlich das, was man in anderen Bereichen immer versucht zu optimieren. Die eigene geschäftliche Maxime wird in den Bereichen aufgegeben, die einen selber betreffen und darum geht es in diesem Artikel. Wieso ist das der Fall? Dieser Gedanke sollte mal verfolgt werden, denn möchte man in diesem Bereich konsequent sein, dann sollte man verhindern, dass Kosten entstehen (für beispielsweise Zahnersatz), Nerven (Tag ist eh vielleicht schon stressig genug) und Zeit (Stichwort Zeitmanagement im Unternehmen).

Wie kann ich also dafür sorgen, dass meine Zähne in der mobilen zeit bestmöglich gepflegt werden?

Hier eine Liste, die dabei helfen kann

Nutze Zeit bewusst für Zahnpflege (jeden Tag morgens und abends bewusst eine Zeit ausmachen

Habe immer Zahnpflegeprodukte bei dir (Kaugummi / Zahnseide)

Ernähre dich bewusster (weniger Produkte, die die Zähne angreifen und verfärben)

Habe auf Reisen deine Zahnpflegeprodukte bei dir

Akzeptiere es nicht, wenn du deine Zähne mal nicht pflegst

Diese Änderung der Einstellung wird auf Dauer dafür sorgen, dass sich die eigene Zahnpflege verbessert und auch die Zähne wird es freuen.